Schlagwort-Archiv: Wasser

Donauzusammenfluss im Sommer

donaufluss-sommer-1

Zuletzt hatte ich den Donauzusammenfluss in Donaueschingen im Winter 2010 fotografiert. Da dies doch schon etwas länger her ist und die Qualität des Fotos nicht ganz so gut ist, habe ich mich gestern entschlossen mal ein Sommerfoto des Donauzusammenflusses zu machen. Leider ging auch dieses Mal wieder etwas Wind und es gibt dadurch leichte Unschärfen bei der langen Belichtung für das Wasser, aber ich finde es ist mir dennoch ganz gut gelungen die Stimmung festzuhalten.

Wie gefällt euch das Bild?

Fotoreise Wales: Sonneuntergang nahe St. Davids, die Zweite

Nachdem die erste Aufnahme des Sonnenuntergangs nahe St. Davids so gut angekommen ist, bin ich nochmals durch die restlichen Bilder aus Wales gegangen, die noch zur Bearbeitung ausstanden und auf ein weiteres Bild von diesem Standort gestoßen. Das erste gefällt mir persönlich zwar besser und wird sicherlich einen Platz in der Wohnung finden, aber das zweite hat auch etwas für sich. Welches sagt euch mehr zu?

st-davids-wales-2

Nikon D700* | Nikon 16-35mm* @ 24 mm | f/5.6 | 1/2500 s | ISO 200

Hansgrohe Fotowettbewerb: Die 111 schönsten Wasser-Orte der Welt

Hansgrohe veranstaltet zum 111. Firmenjubiläum einen Fotowettbewerb. Und wer Hansgrohe kennt der weiß, dass das Unternehmen sehr viel Wert auf Wasser legt. Seien es die Armaturen des Herstellers, die Webseite oder die Fotos. Überall steht das Element Wasser im Vordergrund. Und so ist es auch in dem Fotowettbewerb. Hansgrohe sucht die 111 schönsten Wasser-Orte der Welt.

Für den Fotowettbewerb möchte Hansgrohe ein Foto eures Lieblingswasserortes sehen und von euch in einem Satz wissen, weshalb dies für euch der schönste Wasser-Ort der Welt ist. Die 11 besten Fotos erscheinen dann nach einer Auswertung der Jury in dem MERIAN Bild Reiseführer „u s w“. Aber wie es sich für ein traditionelles, badisches Unternehmen gehört gibt es noch ein paar weitere Preise. Hauptpreis ist eine Reise im Wert von 5.000 €.

Einsendeschluss für die Bilder ist der 15. Juni 2012. Einfach das Foto auswählen, das Formular ausfüllen, das Bild hochladen und alles zusammen absenden. Jetzt teilnehmen.

Ich selbst habe mich für ein Bild der Triberger Wasserfälle entschieden, da ich mich dort sehr gerne aufhalte und die Kraft des Wasser direkt zu spüren bekomme. Die Nähe am Wasserfall ist einfach faszinierend und es macht mir immer wieder aufs neue Spaß dort mit meiner Kamera unterwegs zu sein.

fotowettbewerb-hansgrohe-1

Fotoreise durch Wales, erste Eindrücke und Ergebnisse

Wie in den letzten linkTime Beiträge oft zu lesen war, hatte ich mit Patric eine Fotoreise nach Wales geplant. Geplant ist dabei aber vielleicht ein etwas übertriebener Ausdruck denn einzig der Flug, das Mietauto und die Dauer war geplant. Alles andere war offen und planlos.

Wir haben uns davon aber nicht abschrecken lassen und sind sieben Tage lang durch ganz Wales gefahren. Insgesamt waren es dann 1800 Kilometer durch unterschiedlichste Landschaften. Im Süden gab es herrlichen Küsten und grüne Wiesen. Im Norden war es etwas rauer und es gab viel mehr Schafe. Den Norden haben wir überwiegend wegen Burgen und des Tourismus wegen besucht. Denn die Fotoreise war keine Fotoreise sonder eine Rundreise durch Wales mit zwei Fotobegeisterten.

Insgesamt habe ich etwa 2400 Bilder geschossen, wobei ich bisher aber schon die Hälfte wieder aussortiert habe. Bis ich jedoch dann die besten Bilder ausgewählt und auch bearbeitet habe, werden noch ein paar Tage ins Land ziehen. Da ich euch aber nicht so lange warten lassen möchte, gibt es hier schonmal einen kleinen Einblick in unsere Reise durch Wales und die Ergebnisse.

Wales Fotoreise Küste Mumbles

Nikon D700Nikon 16-35mm @ 16 mm | f/4.0 | 1/800 s | ISO 200

 Wales Fotoreise Küste

Nikon D700Nikon 16-35mm @ 16 mm | f/8.0 | 1,6 s | ISO 200

Wales Llandudno Pier

Nikon D700Nikon 16-35mm @ 35 mm | f/8.0 | 286 s | ISO 200

So das war jetzt erstmal ein kleiner Einblick in die Fotoreise nach Wales. Ich hoffe die ersten Ergebnisse gefallen bisher. Jetzt mache ich mich aber wieder an das Ausmisten und Bearbeiten der weiteren Bilder. Demnächst gibt es auch noch einen kleinen Erfahrungsbericht zu den Lee Filtern welche ich im Einsatz hatte und zu der Bearbeitung einzelner Bilder in Lightroom und/oder Photoshop.

Wie gefallen euch die Bilder? Würdet ihr euch eines dieser drei an die Wand hängen?