Schlagwort-Archiv: Stadt

Vicky – Portrait in der Stadt

Vergangenes Wochenende waren Vicky und ich ein bisschen in der Stadt unterwegs. Dort gab es ein kleines Gauklerfest mit verschiedenen Bühnen und Artisten. Das Fest an sich hat uns eigentlich weniger interessiert, aber wir wollten einfach ein bisschen durch Tuttlingen schlendern.

Da ich schon lange keine Fotos mehr von Vicky gemacht hab, sind wir an einem Ladengeschäft stehen geblieben und es gab mal wieder ein Portrait, welches mir sehr gut gefällt. Nicht zuletzt war dieses Portrait der Startpunkt für Faces-of-Strangers, wobei Vicky für mich natürlich nicht wirklich ein Fremder Mensch ist.

Ich finde solche Art von Portraits sehr schön, ein bisschen Spiegelung auf der einen Seite und alles schön verschwommen im Hintergrund. Ich kann es kaum erwarten demnächst noch weitere solche Portraits auch von fremden Personen zu machen. Also wundert euch nicht, wenn euch auf einmal so ein komischer Typ mit ner Retrokamera anquatscht. Könnte sein, dass ich das bin 🙂

Da ich mir bezüglich eines Looks noch nicht ganz sicher bin, wollte ich von euch wissen, welches der beiden Fotos ihr von der Bearbeitung her besser findet bzw. welches euch eher zusagt. Ich finde beide toll und kann mich nicht wirklich entscheiden.

Fotoprojekt – Tuttlingen in Schwarzweiß

Vor ein paar Wochen bin ich näher zu meiner Arbeitsstätte in Tuttlingen gezogen und manch einer der die Stadt kennt wird jetzt denken „Oh mein Gott, wie kann man nur nach Tuttlingen ziehen“. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich selbst auch immer so gedacht habe, aber Tuttlingen hat irgendwie seinen Charm, auch wenn die Stadt jetzt nicht unbedingt zu den Attraktivsten in Deutschland zählt.

Bevor ich mich jetzt hier in Ausschweifungen über Tuttlingen verliere, möchte ich euch ein neues Fotoprojekt ankündigen, welches ich mir seit dem Wochenende vorgenommen habe. Es nennt sich „Tuttlingen in Schwarzweiß“ und der Titel ist auch Inhalt der Fotos. Ich möchte Tuttlingen gerne etwas mehr kennenlernen als nur die Arbeit und den Irish Pub. Deshalb werde ich nun des öfteren mit meiner Kamera losziehen und einfach ein paar Dinge einfangen, die mir gefallen. Alle Bilder werde ich dabei in Schwarzweiß bearbeiten, da ich derzeit irgendwie gefallen an farblosen Bildern gefunden habe.

Vorgestellt habe ich mir das Fotoprojekt so, dass ich jedes Bild in einem einzelnen Beitrag veröffentliche und in diesem Eröffnungsbeitrag wird es eine Galerie mit allen Bilder geben. Wie regelmäßig Bilder veröffentlicht werden weiß ich noch nicht genau. Das hängt davon ab, wie motiviert ich bin und wie viele Motive ich überhaupt finde.

Galerie zu „Tuttlingen in Schwarzweiß“: