Schlagwort-Archiv: Foto

Fotoespresso 4/2013

reading

Die neue Fotoespresso 04/2013 ist da. Und wie ihr ja wisst, bin ich ein Fotojunkie und lese dann hin und wieder auch mal gerne solche Zeitschriften. Fotoespresso finde ich immer ganz interessant, da dort sowohl über Technik (für mich aktuell weniger interessant) und über Reisen und Tipps gesprochen wird. Gerade das fasziniert mich gerade an der Fotografie, vielleicht ist das aber in paar Tagen auch schon wieder anders. An dieser Stelle möchte ich daher gerne nochmals auf meine Blogparade hinweisen und euch fragen, was euch denn an Fotografie fasziniert.

Aber zurück zur Fotoespresso. Die Inhalte in dieser Ausgabe:

  • Nikon D7100 – mehr Megapixel, neue Möglichkeiten
  • Auf Umwegen zum persönlichen Kameraoptimum
  • Im Reich der Eisbären
  • Tipps und Tricks für natürlich wirkende Kinderbilder
  • Freelensing – ein Weg zum sanften Foto
  • Wuschwerk. Künstliche Unschärfe als Stilmittel
  • Effizient arbeiten mit Tastaturkürzeln
  • Mit dem Photoshop-Auswahlmodus arbeiten
  • Schärfen mit dem Hochpass-Filter
  • Das Photoshop-Plug-in »Perfectly Clear«

Ich persönlich fand den Beitrag „Im Reich der Eisbären“ sehr interessant. Spitzbergen ist auch noch ein Ziel, welches ich unbedingt einmal mit der Kamera bereisen möchte. Es ist dort zwar verdammt kalt, aber die Landschaft sieht einfach atemberaubend aus. Diese Einsamkeit, Stille und das viele Blau und Weiß finde ich einfach faszinierend.

Ebenso interessant waren die „Tipps und Tricks für natürlich wirkende Kinderbilder“. Ich habe zwar selbst keine Kinder und fotografiere daher auch wenige davon, aber hin und wieder wurde ich doch schon gefragt ein paar Kinderbilder zu machen. Das hat auch einigermaßen hingehauen. Die Tipps waren aber dennoch hilfreich und ich werde es das nächste mal einfach ausprobieren.

Ich wünsche euch jetzt viel Spaß beim Lesen. Hier geht’s zum Download.

NaturZeit Fotowettbewerb

Die Schwäbische.de sucht derzeit ein paar Naturfotos aus unserer Heimat Baden-Württemberg und benachbarten Regionen für ihren NaturZeit Fotowettbewerb. Da ich zufällig darauf aufmerksam geworden bin, habe ich mich dazu entschlossen dort auch mitzumachen. Als Hauptpreis winkt eine Nikon Coolpix L820 und die Gewinnerfotos werden zudem in der Zeitung gedruckt. Es geht mir aber dabei nicht um den Gewinn. Ich möchte meine Fotos einfach auch weiteren Leuten zeigen und solche Wettbewerbe finde ich eine tolle Möglichkeit. Als Foto habe ich mich für den kürzlich geschossenen Donauzusammenfluss entschieden.

Das Voting für das beste Foto

Es gibt beim Voting immer zwei Fotos die einander gegenüber gestellt werden. Durch einen Klick entscheidet ihr, welches Foto euch spontan besser gefällt. Das „Siegerfoto“ des Duells bekommt dabei einen Pluspunkt gutgeschrieben, das „Verliererfoto“ bekommt einen Minuspunkt. Wer am Ende des Wettbewerbs die höchste Punktzahl gesammelt hat gewinnt.

Einsendeschluss der Bilder ist der 17. August 2013.

Das Voting endet dann am 05. September 2013.

Ich würde mich freuen, wenn ihr entweder an diesem Wettbewerb teilnehmt oder euch einfach ein bisschen an den Duellen begeistern könnt. Und wer weiß, vielleicht gewinne ich am Ende ja dann doch noch ganz unverhofft.

Vicky – Portrait in der Stadt

Vergangenes Wochenende waren Vicky und ich ein bisschen in der Stadt unterwegs. Dort gab es ein kleines Gauklerfest mit verschiedenen Bühnen und Artisten. Das Fest an sich hat uns eigentlich weniger interessiert, aber wir wollten einfach ein bisschen durch Tuttlingen schlendern.

Da ich schon lange keine Fotos mehr von Vicky gemacht hab, sind wir an einem Ladengeschäft stehen geblieben und es gab mal wieder ein Portrait, welches mir sehr gut gefällt. Nicht zuletzt war dieses Portrait der Startpunkt für Faces-of-Strangers, wobei Vicky für mich natürlich nicht wirklich ein Fremder Mensch ist.

Ich finde solche Art von Portraits sehr schön, ein bisschen Spiegelung auf der einen Seite und alles schön verschwommen im Hintergrund. Ich kann es kaum erwarten demnächst noch weitere solche Portraits auch von fremden Personen zu machen. Also wundert euch nicht, wenn euch auf einmal so ein komischer Typ mit ner Retrokamera anquatscht. Könnte sein, dass ich das bin 🙂

Da ich mir bezüglich eines Looks noch nicht ganz sicher bin, wollte ich von euch wissen, welches der beiden Fotos ihr von der Bearbeitung her besser findet bzw. welches euch eher zusagt. Ich finde beide toll und kann mich nicht wirklich entscheiden.

linkTime – April 2013 – #2

Endlich ist es mal so weit. Mehrere Tage warm und viele Sonnenstrahlen. Das war jetzt wirklich mal wichtig! Die Stimmung ist besser, man hat mehr Energie und die Straßen sind endlich mal wieder mit Leuten gefüllt. Das trifft sich besonders gut für meine aktuelle Fotofaszination, die Streetfotografie. Ohne Menschen ist die ziemlich öde 😉 Damit ihr euch aber auch abseits der Sonnenstrahlen noch ein bisschen Inspiration holen könnt, gibt es nun die linkTime für euch.

Flickr Favoriten der Woche:

maui barbed wire Flash Point the sandal Peregrine Falcon Winter light Face

Frühstück Amaecer Rojo The change is here Final Fury Aimee Downtown Swanage Pier

Trevose Headland Geige nothing else matters Road to Africa Catherine Hill Bay Johnny Marr

Linkschleuder:

  • Von den Reisen und Aufnahmen von Michael Breitung bin ich immer wieder begeistert. Vor einiger Zeit war er unterwegs im Norden Irlands, wo auch ich noch eine Fotoreise hin unternehmen möchte. Von seinen Aufnahmen bin ich total begeistert und jetzt habe ich noch mehr Lust dort baldmöglichst hin zu reisen.
  • Und weil es so schöne Bilder aus dem Norden gab, gibt es jetzt noch einen Schwung aus Korsika, ebenfalls von Michael. Wie schon gesagt, seine Arbeiten finde ich einfach umwerfend.
  • Ihr wolltet schon immer mal ein Gefäß gefüllt mit Wasser explodieren lassen und dabei ein tolles Foto machen? Dann solltet ihr euch mal diesen Artikel bei fstoppers durchlesen.
  • Euch gefallen Logos? Dann solltet ihr euch mal diese Logodesigns aus Japan anschauen.
  • Streichhölzer können auch für etwas anderes als zum Zigarrenanzünden verwendet werden, z.B. für eine Wood Map.
  • Wundervolle Ansichten von oben aus dem Weltraum gibt es auf den Fotos eines kanadischen Astronauten via Twitter zu sehen. Unsere Welt ist wirklich atemberaubend schön.

Mein Bild auf dem Plakat des Dekanat Kitzingen

Ich freue mich immer wieder, wenn meine Bilder Anklang bei meinen Lesern finden. Noch mehr freue ich mich, wenn meine Bilder auch für Publikationen genutzt werden wollen. So hat mich Ulrike Kern darauf angesprochen, ob sie nicht ein Foto von mir für ein Plakat verwenden dürfe. Nach einem kurzen Austausch, wofür das Foto eingesetzt werden soll, sind wir uns schnell einig geworden.

Ulrike hat mir heute das fertige Plakat zugeschickt. Leider ist der Frauentag des Dekanat Kitzingen bereits vorbei, weshalb ich nun keine Werbung mehr für das Event machen kann. Aber ich bin mir sicher, dass es ein voller Erfolg war. Zumindest das Plakat hat guten Anklang bei den 85 Anwesenden gefunden.