Schlagwort-Archiv: Foto der Woche

Foto der Woche: It’s magic

Magic Mouse

Es regnet mal wieder in Deutschland und der Sommer lässt immernoch auf sich warten… Genug Zeit, um mit meinem neuen Spielzeug in trockenen Räumen herumzuhantieren. Zwar würde ich gerne sehen, wie  das Bokeh des Nikon 24-70mm in Kombination mit der D700 unter Tageslicht aussieht, aber da muss ich mich wohl noch etwas gedulden 🙁

Nichtsdestotrotz gibt es auch im Haus selbst genug Motive, mit denen sich das Spielen und Experimentieren lohnt. Zusammen mit meinem MacBook Pro habe ich mir auch gleich die Apple Magic Mouse bestellt. Ihr wird zwar Unhandlichkeit nachgesagt, ich komme mit ihr jedoch super zurecht. Und eines muss man klar sagen: es gibt keine Maus mit tollerem Design!

Grund genug, die Maus ins rechte „Licht“ zu rücken. Es war mal wieder an der Zeit, meine Yongnuo Blitzauslöser herauszukramen und mit meinem SB-600 zu experimentieren. Wie ihr seht, dienten mir die beiden Blitze als Lichtquelle und zwar direkt in dem Bild selbst. Dadurch hatte ich die Möglichkeit noch etwas mehr Reize in das Bokeh zu bekommen und gleichzeitig genug Licht für das Hauptmotiv.

Die roten Punkte im Hintergrund sind die beiden Empfänger der Yongnuo Blitzauslöser und die zwei hellen Lichtkegel sind die beiden SB-600. Nachdem ich noch ein bisschen mit den Farben gespielt habe, ist dann das Bild oben entstanden.

Wie gefällt euch das Foto? Ist es nicht ein bisschen „magisch“?

Foto der Woche: Die Ruhe in den Blättern

Am Wochenende war ich in München unterwegs, genauer gesagt ein bisschen Spazieren im Englischen Garten. Der Englische Garten ist eine riesen Grünanlage im Herzen von München. Das schöne Wetter am Wochenende war super geeignet um einen entspannten Nachmittagsspaziergang mit meiner Freundin zu machen.

Mit dabei war natürlich auch die Kamera, wobei ich nicht wirklich viele Bilder gemacht habe. Irgendwie fand ich keine vernünftige Perspektiven und kein wirkliches Motiv, welches mir auch beim Durchschauen der Bilder am PC noch zugesagt hätte.

Die Ruhe in den Blättern

Dieses Bild ist das einzige, welches mir am Ende doch noch gefallen hat. Es strahlt auf mich irgendwie Ruhe und Natürlichkeit aus, weshalb ich es euch auch zeigen wollte.

Die Ruhe in den Blättern

Foto der Woche: Lonely

Die vergangene Woche gab es ein paar sehr schöne, sonnige Tage. Das heißt: Zeit für einen kleinen Ausflug mit der Kamera. Diese Woche ging es zum nahegelgenen Kirnbergsee. Dort wollte ich einfach die letzten schönen Sonnenstrahlen genießen und ein bisschen entspannen. Das ist mir soweit auch ganz gut gelungen und die neue Woche kann kommen 🙂

Foto der Woche: Lonely

D90 | 24-70mm @ 70mm | f/2.8 | ISO 1000 | 1/400s

Von meinem kleinen Spaziergang bin ich aber nicht ohne Bilder zurückgekommen. Eines davon ist das Foto der Woche: Lonely. Ein einsamer Ast ragte mir mitten in den Weg, als ich die Stufen zum Staudamm heruntergegangen bin. Das musste ich einfach festhalten, denn irgendwie hat mich dieser Ast angesprochen. Ich habe ein bisschen herumprobiert und letztendlich ist es bei obigem Bild geblieben! Ich freue mich nun schon immer mehr auf den Frühlung und die immer mehr sprießenden Pflanzen. Da wird die nächsten Wochen sicherlich noch das ein oder andere Makrobild folgen!

Foto der Woche: Pentax Spotmatic F

Leider etwas verspätet für die letzte Woche, aber dennoch möchte ich euch heute mein Foto der Woche zeigen. Lange habe ich überlegt, was ich fotografieren soll und mir sind keine Ideen gekommen. Mehrere Fotos habe ich gemacht von dies und jenem, aber nichts ist dabei herausgekommen. Ich habe schon an mir selbst gezweifelt. Dann jedoch kam mir die Idee mit der alten Kamera meines Vaters.

Die Pentax Spotmatic F

Die Pentax Spotmatic F ist eine analoge Kamera, welche meinem Vater hervorragende Dienste getan hat. Sie war früher überall mit dabei und damals schon sehr gut. Wenn man vergleicht, wie klein die Kameras damals waren im Vergleich zu den DSLRs der heutigen Zeit, dann ist das wirklich erschreckend. Eigentlich wird doch immer alles kleiner in der Technologie und nicht größer 🙂

Naja, wie dem auch sei, die Pentax Spotmatic F lieferte mir das, was ich für mein Foto der Woche haben wollte. Ein schlichtes Motiv, mit dem mal viel in der Nachbearbeitung anstellen konnte. Die Bearbeitung erfolgte ausschließlich in Lightroom und ich bin wirklich überrascht, was man noch alles im Nachhinein aus einem Bild herausholen kann.

Bevor jetzt böse Worte aufkommen, dass ich mehr Zeit in die Nachbearbeitung eines Bildes stecke, wie in das Fotografieren: Ja, es ist wirklich so, dass ich zur Zeit mehr in der Nachbearbeitung unterwegs bin, als mich um das perfekte Bild aus der Kamera zu bemühen. Aber who cares? Das ist halt das, was mir gerade im Moment mehr Spaß macht 🙂 Jetzt aber das Foto der Woche:

Foto der Woche: Pentax Sportmatic F

Foto der Woche: Hex-Hex

Hallo, mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Zur Zeit ist hier ja nicht viel los auf dem Blog, aber keine Angst ich hab euch nicht vergessen. Im Moment komm ich nur einfach nicht wirklich zum Schreiben, da ich gerade einen Käufer für meinen gebrauchten Peugeot 307 suche. Das nimmt ganz schön Zeit in Anspruch, hätte ich gar nicht vermutet. Demnächst gibt es aber wieder mehr Content, als immer nur das Foto der Woche 🙂

Das Foto der Woche: Hex-Hex

Ich weiß nicht, wie oft am Tag ich bei uns die Treppe hoch- und runterlaufe, aber bisher ist mir noch nie aufgefallen, dass dort eine neue Puppe hängt. Irgendwie haben es meine Eltern mit Hexenpuppen, denn diese hab ich dort noch nie gesehen. Seit dem ich sie bemerkt habe, wollte ich die ganze Woche über ein Foto von ihr schießen. Irgendwie hatte ich aber nie die Zeit dazu. Letztendlich hat es dann doch geklappt und somit ist diese Hexenpuppe mein Foto der Woche.

Foto der Woche: Hex-Hex

D90 | 24-70mm @ 55mm | f/2.8 | ISO 200 | 1/60s | SB-600

Das Bild war zudem eine gute Gelegenheit, endlich einmal meine Filterfolien für den Blitz auszuprobieren. Diese hatte ich mir vor ein paar Woche zwar schon bestellt, aber so wirklich zum Einsatz kamen sie bisher noch nicht. Es ist wirklich toll, wie schön man mit einem Blitz arbeiten kann und dennoch keine unterschiedlichen Lichtstimmung im Bild sieht.