Schlagwort-Archiv: Blumen

Übung: Tulpen in Schwarzweiß

Es gibt mal wieder Blümchen Content hier im Blog. Ich denke viele von euch kennen die Situation, dass die Freundin oder Frau gerne Blumen geschenkt bekommt und wenn nicht, sie sich dennoch welche kauft. So ist es bei mir auch und ich muss sagen gerade in der kalten Jahreszeit sind diese Blumen ein klasse Motiv um ein bisschen mit der Kamera zu experimentieren.

Weiterlesen

Impressionen der Landesgartenschau 2010 in Villingen-Schwenningen

Am vergangenen Wochenende hatte ich das Vergnügen ein paar Stunden auf der Landesgartenschau 2010 in Villingen-Schwenningen zu verbringen. Schon das ganze letzte Jahr, wie auch Anfang dieses Jahr habe ich die Bau- und Gartenarbeiten ertragen müssen, da ich in Schwenningen studiere. Es war immer viel Chaos mit Baustellen und ich bin jetzt froh, dass das alles vorbei ist.

Meine Eintrittskarte in die Landesgartenschau

Am Samstag fand in der Doppelstadt Villingen-Schwenningen das 13. Landesmusikfestival statt. Auf der Landesgartenschau sind viele der Musikbegeisterten auf den unzähligen Bühnen aufgetreten. Die einzelnen Auftritte waren zeitlich sehr kurz gehalten, so dass viele Musiker ihr Bestes geben konnten. Auch der Musikverein Hondingen, in dem ich das Tenorsaxophon besetze, war mit von der Partie.

Die auftretenden Musiker hatten kostenlosen Eintritt und konnten sich nach dem Auftritt den ganzen Tag auf der Landesgartenschau aufhalten. Da der Musikverein Hondingen als Headliner schon um 9.30 Uhr auf der Hauptbühne zu hören war, bedeutete dies für die Musiker, dass sie noch einen langen, sonnigen Tag auf der Landesgartenschau vor sich hatten. Für mich bedeutete das natürlich, dass die Kamera an diesem Tag zum vollen Einsatz kam.

Impressionen auf der Landesgartenschau

Anders als man zunächst annimmt, gibt es auf der Landesgartenschau weniger Pflanzen bzw. Blumen als erwartet. Das gesamte Areal ist sehr naturverbunden aufgebaut und wenig mit künstlichen Sachen ausgestattet. Natürlich gibt es auch das ein oder andere künstliche Gebiet, aber zum Großteil wirkt es sehr natürlich. Ich persönlich finde das sehr idyllisch und fühlte mich richtig wohl auf dem Areal.

Da ich in letzter Zeit viele Blümchen fotografiere, habe ich mich natürlich auf der Landesgartenschau richtig austoben können. Angefangen von kleinen Blüten, über ganze Pflanzenfarmen, bis hin zu Getreide ist im Moment alles vertreten. Natürlich wird sich das im Laufe des Jahres wieder ändern und ich werde bestimmt nochmal hingehen. Schließlich möchte man ja alles Pflanzen betrachten, auch die, die nicht unbedingt im Garten wachsen. Außerdem war ich diesesmal über die Mittagszeit dort, was für die Fotografie eigentlich eher untypisch ist. Das nächste mal plane ich einen Aufenhalt in den Abendstunden, damit das Licht etwas weicher und nicht mehr ganz so kräftig ist.

Auf der Tour war ich dieses Mal fast mit dem gesamten Equipment unterwegs, wobei ich überwiegend das 35mm und das 70-300mm verwendet habe. Diese beiden Objektive zaubern einfach ein herrliches Bokeh ins Bild. Aber auch die anderen Objektive kamen teilweise zum Einsatz. Es gibt soviele unterschiedliche Sachen auf der Landesgartenschau und ich wollte einfach für alles gerüstet sein. Im Endeffekt hätte vermutlich auch das 35mm komplett ausgereicht!

Neben den ganzen Blümchen und der Natur gab es natürlich auch etliche Verpflegungsstationen um sich zu stärken. Vor allen Dingen aber um sich mit Flüssigkeit zu versorgen. Bei einem so heißen sonnigen Tag ist das auch mehr als notwendig! Zusätzlich hat es aufgrund des Landesmusikfestivals an jeder Ecke etwas musikalisches gegeben. Von der volkstümlichen Blasmusik, über Chöre, hin zu Alleinunterhaltern. Das Angebot war vielfältig und gerne hat man die musikalischen Klänge genossen.

Ein Auswahl an Bildern

Entspannung pur: Der Garten

Garten - 1

Heute ist ein wunderbarer Tag um einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Ich hab mich in unseren Garten gelegt und das schöne Wetter genossen. Dabei sind mir erstmal die vielen tollen Blumen aufgefallen, die in unserem Garten so wachsen. Ich kam also nicht umher mir die Kamera zu schnappen und einfach drauf los zu schießen.

Garten - 3

Da ich jedoch eigentlich eher wenig mit Blumenfotografie zu tun habe, kam mir der Gedanke etwas mehr als nur die Blüte der Blumen einzufangen. Und hierfür bot sich mein Sigma 10-20mm geradezu an. Der Himmel war herrlich blau und mit ein paar Wolken versehen. Die Sonne strahlte, was mir schöne schnelle Verschlusszeiten bescherte.

Garten - 4

Es ist einfach herrlich, wieviel man mit so einem UWW auf ein Bild bekommt. Vor allem ist es lustig, wie groß manche Blumen wirken. Wenn ich mir das ein oder andere Bild betrachte, kommt es mir vor, als würde ich meinen Garten aus der Perspektive einer Ameise erkunden.

Garten - 2