Just some street, mit der Fuji x-t1

Heute war ich ein bisschen in der Stadt unterwegs um mal mein neues Setup auszuprobieren. Manche haben es vielleicht schon mitbekommen dass ich mir eine Fuji x-t1 zum Testen besorgt habe. Bis jetzt bin ich ziemlich begeistert davon und habe sie heute gleich mal mit in die Stadt genommen um ein bisschen zu fotografieren.

Es sind zwar nicht viele Bilder dabei entstanden aber diese drei möchte ich euch dann doch zeigen. Und nur so nebenbei, die WiFi Funktion finde ich erste Sahne. Fotos schießen, aufs iPad übertragen und gleich bloggen und zu Flickr hochladen. Was will man mehr.

20140303-231008.jpg

20140303-231051.jpg

20140303-231123.jpg


Werbung

3 Gedanken zu „Just some street, mit der Fuji x-t1“

  1. Wie ist denn der Vergleich zur Fuji X100? Ist ein Vergleich überhaupt möglich, auch wenn ich mal davon ausgehe, dass zumindest das Handling ähnlich ist? Welches Objektiv hast du denn verwendet? Bin etwas ungeduldig bis ein ausführlich Bericht kommt 😎

      Zitieren  Antworten

  2. Ich kann bislang noch keinen Vergleich mit der Fuji x100s ziehen. Es wird zudem schwierig, da ich an der Fuji x-t1 mit dem Kit Zoom arbeite. Aber sobald ich nich etwas mehr getestet habe gibt es mehr Infos. Ein paar Unterschiede in der Bedienung und dem Handlung gibt es aber schon. Ich finde es zum Beispiel sehr schade, dass das Rad neben dem Display der x100s nicht bei der x-t1 vorhanden ist. Dort gibt es nur vier Buttons. Mal schauen ob mir andere Dinge hingegen bei dér x-t1 besser Zusagen nach mehr Tests.

      Zitieren  Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.