Fuji X-T1 Review und Erfahrungen

Anhand des letzten Posts oder nach dem Lesen des Newsletters war euch sicherlich klar, dass ich mir eine neue Kamera zugelegt habe, eine Fuji X-T1*. Gerne möchte ich euch in einem ausführlichen Review meine Erfahrungen mit dieser Kamera näherbringen und euch die aus meiner Sicht Vor- und Nachteile berichten. Die hier gezeigten Bilder sind alle unbearbeitete Jpeg direkt aus der Kamera. In Lightroom* wurde lediglich zugeschnitten und verkleinert.

Sicherlich gibt es andere Ansichten zu einzelnen Themen und manches habe ich auch gar nicht in dem Review berücksichtigt. Wenn ihr also Fragen oder weitere Anmerkungen habt, scheut euch nicht die Kommentarfunktion zu benutzen.

Vor- und Nachteile kurz zusammengefasst

Für alle, die nicht gerne den ganzen Artikel lesen wollen, gibt es hier kurz und knapp eine kleine Auflistung der für mich relevanten Vor- und Nachteile zur Fuji X-T1.

Vorteile:

  • Schwenkbares, großes LCD am Rücken der Kamera
  • Heller elektronischer Sucher
  • Keine Verzögerung bei schnellen Bewegungen im elektronischen Sucher
  • Hervorragende Bildqualität, auch schon direkt als Jpeg aus der Kamera
  • Sehr gute ISO Qualität
  • Schneller Autofokus, wenn auch nicht ganz so schnell wie an einer DSLR
  • Viele Einstellmöglichkeiten über Bedienelemente direkt auf der Kamera
  • WiFi Funktion für die Übertragung der Bilder auf ein Tablet/Smartphone
  • Gewicht und Platzreduktion im Vergleich zu meiner D700

Neutral:

  • Spritzwassergeschütztes Gehäuse
  • Bildbearbeitungsmöglichkeiten in der Kamera
  • Film-Modus

Nachteile:

  • Recht teuer in der Anschaffung
  • Bedienelemente zur Menüsteuerung sehr gewöhnungsbedürftig
  • Für große Hände zum Teil etwas fumelige Bedienung
  • Kein zweiter SD-Kartenslot

Weiterlesen

Just some street, mit der Fuji x-t1

Heute war ich ein bisschen in der Stadt unterwegs um mal mein neues Setup auszuprobieren. Manche haben es vielleicht schon mitbekommen dass ich mir eine Fuji x-t1 zum Testen besorgt habe. Bis jetzt bin ich ziemlich begeistert davon und habe sie heute gleich mal mit in die Stadt genommen um ein bisschen zu fotografieren.

Es sind zwar nicht viele Bilder dabei entstanden aber diese drei möchte ich euch dann doch zeigen. Und nur so nebenbei, die WiFi Funktion finde ich erste Sahne. Fotos schießen, aufs iPad übertragen und gleich bloggen und zu Flickr hochladen. Was will man mehr.

20140303-231008.jpg

20140303-231051.jpg

20140303-231123.jpg

Fotografie-Blog-Bühne: 100 Blogs waren dabei

Vor einigen Wochen wurde die Aktion „Fotografie-Blog-Bühne“ von Michael gestartet. Nachdem nun doch sehr viele Blogs daran teilgenommen haben, hat sich jetzt der Vorgang gelüftet und alle Blogs sind in einem Auswertungsartikel zusammengefasst. Ich bin fasziniert, wie viele daran teilgenommen haben und habe schon den ein oder anderen Blog mehr in meinem Feedreader. Anbei findet ihr die Auflistung (ohne jegliche Wertung).

Weiterlesen

Fasnet dahoam: Der Pate

Eigentlich ist es ja nicht so meine Zeit, die Fasnet, aber dennoch trifft man mich doch jedes Jahr auf dem Programmabend in Hondingen. Das liegt sicherlich daran, dass meine Freundin und mich dieser Abend verbindet und deshalb gehen wir dann jedes Jahr. Und es ist auch immer wieder schön, alte Bekannte und natürlich auch die Familie zu treffen.

Weiterlesen

Wallpaper aus dem Kalender 2014: März

Wie schon im letzten Monat begonnen, gibt es für den März ebenfalls das Kalenderbild als kostenloses Wallpaper. Jeden Monat folgt ein weiteres und am Ende des Jahres habt ihr dann alle Kalenderbilder zusammen. Ich hoffe ihr erfreut euch ebenso an den Bilder wie ich und die Käufer des Kalenders. Und ich kann euch schon eines sagen: Für 2015 wird es ebenfalls einen Kalender und auch wieder die Wallpaper dazu geben.

Weiterlesen