25 Geniale Werbeplakate

Werbung und Marketing ist immer ein sehr interessantes Thema. Besonders angetan bin ich immer wenn Unternehmen hier auf simple Ideen und geniale Umsetzungen kommen. In den folgenden Werbeplakaten ist immer etwas wahres dran auch wenn manche vielleicht etwas makaber sind 🙂

Nikon Gesichtserkennung

werbeplakat24

WMF: Schärfer als man denkt

werbeplakat17

Pedigree: Gegen schlechten Atem

werbeplakat12

CocaCola light

werbeplakat7

Kit Kat Sitzbank

werbeplakat5

(via list25.com)

Welches war Dein Favorit unter den Plakaten und Sprüchen?

linkTime – März 2012 – #4

Der März neigt sich langsam dem Ende entgegen und der Frühling ist schon voll im Kommen. Leider habe ich momentan sehr wenig Zeit mich mit der Fotografie zu beschäftigen, weshalb es hier heute und in den kommenden Wochen eher weniger Beiträge geben wird. Aktuell bin ich mit Möbelkauf und Umzug beschäftigt, aber bis Mai sollte das zum Großteil erledigt sein. Dann gibt es auf jeden Fall auch wieder mehr Beiträge neben der wöchentlichen linkTime.

Flickr Favoriten der Woche:

Linkschleuder:

  • In letzter Zeit gibt es sehr viel über das iPad 3 zu lesen. So auch bei Jeriko, der sich kritisch zum iPad und seiner hohen Auflösung und den Webinhalten, speziell Fotos, widmet. Eine schöne Diskussion gibt es auch schon in den Kommentaren. Ich selbst weiß noch nicht genau, wie ich meinen Blog für die zukünftigen Anforderungen von höheren Auflösungen umbaue, aber das hat auch noch ein bisschen Zeit.
  • Bei Ronny gibt es einen Gastbeitrag von Nils, der ein paar Eindrücke aus der gemeinsamen Fotoreise nach England zeigt. Dieses Mal sind die Bilder in Farbe und ich muss sagen, dass ich mich jetzt schon sehr auf die Reise mit Patric nach Wales freue!
  • Der Stilpirat hat dem Thilo ein Interview über seine bevorstehende Fotografen-Walz gegeben. Sehr interessant zu lesen!
  • Beim Blendwerk-Freiburg bin ich auf einen Making-of Artikel gestoßen, der zeigt wie Still Life Fotos von Kaffeetassen gemacht wurden. Wirklich klasse und ich werde diese Technik sicherlich hin und wieder in Zukunft anwenden.
  • Bei Kwerfeldein hat Michael einen Artikel zum Thema Bildbearbeitung geschrieben, nachdem es bei seinem letzten Artikel Kritik an seinen Bilder gegeben hat. Ich finde es sehr interessant was er schreibt und kann es voll und ganz nachvollziehen. Ich bearbeite meine Bilder auch sehr gerne und diese entsprechen öfters nicht der Realität vor Ort. Jedoch verbinde ich auch noch andere Dinge wie Geräusche und Stimmung vor Ort und möchte diese dann irgendwie auch in das Bild einbauen. Letztendlich muss das Bild ja auch mir gefallen und nicht anderen, es ist schließlich keine Auftragsarbeit sondern Hobby!
  • Bei Oliver Fluck gibt es eine sehr schöne Serie von Portraits. Unbedingt mal vorbeischauen!
  • Wer schon immer mal nach Dubai wollte, sollte mal bei Johannes Heuckeroth vorbeischauen. Er war dort und zeigt schon ein paar Bilder und gibt einen ersten kleinen Reisebericht ab. Bin schon auf die weiteren Aufnahmen gespannt!

linkTime – März 2012 – #3

Die vergangene Woche war mal wieder recht anstrengend und am Wochenende stand ein neuer Umzug an. Damit ich mir und euch den Start in die kommende Woche etwas versüßen kann gibt es jetzt erstmal wieder eine kleine linkTime mit viel Inspiration! Viel Spaß beim Stöbern.

Flickr Favoriten der Woche:

Linkschleuder:

  • Felix Meyer zeigt eine richtig coole Serie von Golf 2 VR6 Aufnahmen. Er hat dabei die Fotos aus einem Kofferraum heraus geschossen und die Dynamik wirkt erstklassig zu dem Motiv. Felix ist ein absoluter Künstler in der Fotografie und ich bin immer wieder aufs neue von den Aufnahmen begeistert, aber diese haben mich jetzt wirklich umgehauen!
  • Bei Detailverliebt wird mal wieder ein bisschen Street Art gezeigt. Absolut empfehlenswerte und geniale Ideen sind dabei.
  • Wer gerne mal nach Hong Kong reisen möchte der kann sich vorab schon einmal einen Eindruck verschaffen, wie Hong Kong bei Regen so aussieht.
  • Du liebst Tierfotografie und auch Portraitfotografie? Dann solltest du die Serie von Brad Wilson nicht verpassen. Ein paar wirklich genial inszenierte Aufnahmen von Tieren mit erstklassiger Lichtsetzung.
  • Zwar schon etwas älter aber ich bin erst diese Woche auf diesen Blog gestoßen. Bokeh Panoramen kennen sicherlich schon ein paar von euch und wenn nicht dann kennt ihr dies sicherlich nach diesem Beitrag. Borys hat einen Gastartikel veröffentlicht in dem er beschreibt, wie er diese Art von Fotos erstellt und was dazu notwendig ist. Ich selbst habe mich auch schonmal daran versucht, aber nicht wirklich ein passendes Motiv dafür gehabt. Nach dem Beitrag war ich aber wieder infiziert und werde die Sache demnächst mal wieder angehen.

Erste Schritte in Lightroom 4 nach der Beta

Ich hatte vor ein paar Wochen schon meine ersten Schritte in Lightroom 4 getan und dort ein paar kleine Funktionen mit Lightroom 3 verglichen. Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt hat Adobe die Betaphase verlassen und Lightroom 4* gibt es nun offiziell zu kaufen oder als Upgrade-Version. Ich selbst habe gleich zugeschlagen und vor wenigen Tagen kam das Paket nun auch an.

Lightroom 4 hat für mich in der Beta schon ein paar klasse Funktionen gehabt und diese wollte ich unbedingt in meinem Workflow nutzen. Dass Adobe die Betaphase so schnell verlässt hat mich sehr gefreut denn so kann ich vor allem neue Bilder mit den neuen Algorithmen von Lightroom 4 bearbeiten. Bei den älteren werde ich das eher nicht tun es sei denn ich will einen komplett neuen Look für ein Bild erstellen. Dieser Schritt kommt daher, dass ich festgestellt habe, dass wenn ich ältere Bilder auf die neuen Algorithmen konvertiere einige Einstellungen verloren gehen und die ganzen Einstellungen dann nicht mehr passen. Die Bilder sehen einfach anders aus, deshalb werde ich auch überwiegend nur neue oder unbearbeitete alte Bilder in Lightroom 4 bearbeiten.

Bisher hatte ich mir lediglich das Entwickelnmodul von Lightroom angeschaut und das war auch mein Hauptfokus für das Upgrade. Jedoch möchte ich in den nächsten Tagen auch unbedingt das GPS-Modul und das Fotobuch-Modul ausprobieren. Ich bin schon ganz gespannt wie Adobe diese Dinge gelöst hat und werde euch sobald es geht davon berichten!

Habt ihr auch schon auf Lightroom 4 aktualisiert? Wenn ja welche Funktionen gefallen/missfallen euch?

*Affiliatelink: Mit einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, du zahlst nicht mehr!

Ji Lee: Word as Image

Ji Lee ist ein gebürtiger Koreaner, der in Brasilien aufgewachsen ist und nun in New York lebt. Er ist Designer durch und durch und hat auf seiner Webseite ein paar interessante Arbeiten von sich präsentiert. Ganz besonders hat mir die Serie Word as image gefallen in der er mit einer einfachen Grafik die Bedeutung eines Wortes oder Wortteils vermittelt. Aber seht euch selbst ein paar seiner Arbeiten an. Wer mehr sehen möchte, der sollte auf pleaseenjoy.com vorbeischauen oder sich das Buch Word as Image* von ihm zulegen.

ji-lee-tsunami

(via Whitezine)

*Affiliatelink: Mit einem Kauf bekomme ich eine kleine Provision und du zahlst nicht mehr.