Und der Frühling geht weiter

Es ist wirklich klasse, wie der Frühling in diesem Jahr zur Geltung kommt. Draußen ist es richtig grün und es blüht schon überall. Ich liebe diese Zeit wirklich, wie ihr an den letzten Posts schon sehen konntet. Dieses Mal ging es durch diverse Wiesen, auf der Suche nach Löwenzahn und Gänseblümchen. Herausgekommen sind Bilder, die mir sehr gut gefallen und die durch flaches auf dem Boden liegen entstanden sind. Ein bisschen Körpereinsatz hat noch nie geschadet und diese kleinen Pflänzchen sind nunmal nur am Boden zu finden. Einziges Problem, das ich noch ein bisschen habe, ist die manuelle Scharfstellung mit dem Tokina ohne Stativ. Man wackelt doch immer wieder ganz leicht hin und her, sodass oftmals die Bilder unscharf werden.

loewenzahn-2

loewenzahn-3

loewenzahn-1

gaensebluemchen-2

gaensebluemchen-1

gaensebluemchen-3


Werbung

6 Gedanken zu „Und der Frühling geht weiter“

  1. Dein Körpereinsatz hat sich gelohnt. Nummer 1 und 2 gefallen mir am Besten.
    Besonders ansprechend und speziell finde ich den Himmel. Er hat eine spezielle Farbe!?

      Zitieren  Antworten

  2. Nunja so ging es mir auch sehr lange. Wenn du es nur mal ausprobieren willst, dann leih dir irgendwo eins und teste es. Wenn du allerdings gerne Makroaufnahmen machst und dir die Bilder gefallen, dann finde ich geht nichts an einem Makroobjektiv vorbei. Es gibt zwar auch noch Nahlinsen oder ähnliches, was mir persönlich aber nicht zugesagt hat. Falls du mal in die Nähe von Schaffhausen oder Singen kommst, dann kannst du auch gerne meins probieren 🙂

      Zitieren  Antworten

  3. Ui tolle Bilder. Ich find Löwenzahn ja eigentlich langweilig aber da sieht man mal was man aus „Unkraut“ machen kann 🙂
    Das manuelle scharfstellen fält mir bei solchen Makros auch immer sehr schwer. Da wird einfach jede kleinste Bewegung zu unschärfe. Werd mir demnächst mal so einen Sack mit Körnern nähen. Dan kann man dann aufn Boden legen, und die Kamera oben drauf 🙂

      Zitieren  Antworten

  4. Hi Bernd,

    ich bin hin und weg! Verfolge schon seit geraumer Zeit das Blog hier von dir und bei den Fotos musste ich mich einfach mal kurz zu Wort melden! WOW einfach Genial die Aufnahmen von dir! Habe auch schon mal das ein oder andere Foto von „Löwenzahn“ bzw. Gänseblümchen geschossen gehabt aber nie in so einer Qualität..

    Hast du dazu noch ein wenig die Technischen Daten zur Hand?

    LG
    Willi

      Zitieren  Antworten

  5. @Kathrin: Das mit dem Sack ist schon eine tolle Idee. Aber manuell scharfstellen musst du immernoch 🙂 Aber vielleicht ist die Verwacklungsgefahr dort geringer.

    @Willi: Wortmeldungen sind immer gerne gesehen! Das motiviert zum weitermachen.

    Die Bilder sind alle mit einem Tokina 100mm und einer D90 entstanden.
    Bild 1: ISO 200 | f/5.6 | 1/500s
    Bild 2: ISO 200 | f/5.6 | 1/500s
    Bild 3: ISO 200 | f/16 | 1/60s
    Bild 4: ISO 200 | f/4.5 | 1/1250s
    Bild 5: ISO 200 | f/16 | 1/80s
    Bild 6: ISO 200 | f/16 | 1/100s

      Zitieren  Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.