W3 Total Cache – Weitere Optimierung des Blogs

Wie ihr wisst, bin ich immer daran interessiert die Performance meines Blogs zu verbessern und probiere deshalb alles mögliche aus. Nachdem ich schon diverse Optimierungen durch Minimierung von CSS-Stylesheets und Javascript-Dateien durchgeführt habe, wollte ich dieses Mal noch mehr erreichen.

Ich hatte in meinem alten Theme bereits das Plugin W3 Total Cache aktiviert gehabt, allerdings hat sich das nicht so wirklich vertragen und ich musste es wieder deinstallieren. Da ich ja vor kurzem ein neues Design installiert habe, wollte ich das Plugin nochmal testen und siehe da es funktioniert alles. Zumindest sieht es auf den ersten Blick so aus. Falls ihr etwas anderes feststellt, bitte ich euch mir das mitzuteilen.

Das Plugin W3 Total Cache

W3 Total Cache ist ein sehr umfangreiches Plugin und bietet viele Funktionen. Aktiviert man das Plugin zum ersten Mal, werden die Seiten mit den Standardeinstellungen des Plugins gecached. Das bringt schon einen starken Schub an Geschwindigkeit mit sich und allein dieser minimale Aufwand lohnt sich gewaltig. Zum Vergleich habe ich hier mal zwei Testsheets von Is my Blog working. Wie repräsentativ dieser Test ist kann ich nicht sagen, allerdings sieht man deutlich den Unterschied zwischen vorher und nachher.

W3 Total Cache – Deaktiviert

W3 Total Cache - Deaktiviert

W3 Total Cache – Aktiviert mit Standardeinstellungen

W3 Total Cache - Standardeinstellungen

Wie ihr seht hat die einfache Aktivierung von W3 Total Cache einen enormen Geschwindigkeitschub gegeben. So ist die Ladezeit von 1,6s auf 0,6s gesunken. Ich bin doch sehr überrascht von der Leistung dieses Plugins. Es hat die Ladezeiten meines Blogs extrem verbessert. Ich kann es nur jedem empfehlen sich auch mit diesem Plugin anzufreunden. Wenn euer Server noch diverse Funktionen bietet, könnt ihr noch mehr aus dem Plugin rauskitzeln. Welche Optionen ihr noch habt, findet ihr auf der Plugin-Seite.

Natürlich muss hier aber auch gesagt werden, dass diese Cache Plugins ihre wahren Vorteile erst ausspielen, wenn mehere Leute gleichzeitig auf die Seite zugreifen oder öfters hintereinander. Bei einer geringen Besucherzahl wirkt es sich natürlich nicht so stark aus. Ich werde die Performance jedoch überwachen und schauen, was es im Endeffekt wirklich bringt. Da die Besucherzahlen langsam doch steigen, habe ich gedacht ich aktiviere das Plugin einfach mal.


Werbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>